HELLO 2018!

Sonntag, Januar 07, 2018

hello 2018

Das neue Jahr ist bereits einige Tage alt und eigentlich wollte ich diesen Post gar nicht schreiben. Von guten Vorsätzen halte ich nicht wirklich viel, weil man sie meistens sowieso schneller aufgibt als man sie sich vorgenommen hat. Ich bin da keine Ausnahme - im Gegenteil. Während einer schlaflosen Nacht dachte ich aber doch, dass das neue Jahr eine Einleitung braucht. Für 2018 habe ich mir genau fünf Dinge vorgenommen, keine Vorsätze, sondern eher Wünsche und Ziele, an deren Verwirklichung ich kontinuierlich, aber ohne Stress, arbeiten möchte. 

GESUNDHEIT 
2018 startete bei mir mit einer fetten Erkältung. Nachdem ich im November bereits zwei Wochen krankgeschrieben war, hielt ich mich die letzten beiden Wochen erneut zu Hause auf. Husten und Schnupfen sind noch da, das starke Krankheitsgefühl ist weg, allerdings kämpfe ich nun seit einigen Tagen mit (starker) Übelkeit. Mein erstes Ziel lautet dementsprechend, an meiner Gesundheit zu arbeiten, mein Immunsystem wieder aufzubauen und mein Wohlbefinden dadurch zu verbessern. Spaziergänge an der frischen Luft, gesundes Essen und Trinken und auch etwas Sport sollen dazu beitragen.

hello 2018

UMZUG 
In diesem Jahr möchte ich auf jeden Fall umziehen, um mich von sehr viel Stress zu befreien. Ich habe mir vor einiger Zeit den Spaß gemacht und ausgerechnet, wieviel Zeit ich durch das tägliche Pendeln eigentlich verliere. Auf das Jahr gerechnet ist es genau ein Monat. Krass, oder? Das will und muss sich auf jeden Fall ändern, nur kann ich das noch nicht gleich angehen, da ich abwarten muss, wohin es mich beruflich verschlagen wird. Bis jetzt weiß ich nur so viel: ab dem 01.04. werde ich zunächst für drei Monate woanders arbeiten - wo weiß ich aber noch nicht. Ich hoffe auf Hamburg. Und danach? Auch das weiß ich noch nicht, gehe aber zumindest davon aus, dass ich e n t f r i s t e t werde. Sobald ich das weiß, kann ich zumindest eine grobe Planung beginnen. 

URLAUB 
Auch in diesem Jahr möchte ich wieder viel reisen und die Welt entdecken. Letzteres bringt den Wunsch mit sich, an zumindest einen Ort zu fahren, an dem ich noch nicht war. Auf meiner Strandurlaubszielliste stehen momentan Mexico, Thailand, Mauritius und Sansibar ganz oben! Und Citytrips? Auf jeden Fall möchte ich wieder für einige Tage nach London und dann wäre da noch der Traum von New York… Am liebsten würde ich sofort etwas buchen, aber auch hier muss ich die berufliche Entwicklung abwarten. Allerdings kribbelt es in meinen Fingern, einen Urlaubsantrag für Ende März abzugeben. Der könnte nämlich noch genehmigt werden.

hello 2018

LESEN 
In den letzten Tagen habe ich gemerkt, wie sehr mich lesen beruhigt. Grundsätzlich bin ich abends immer zu müde dafür, aber ich möchte mich wirklich bemühen, von nun an die Augen für ein oder zwei Kapitel offen zu lassen - oder einfach früher ins Bett zu gehen.

hello 2018

BUY LESS, DO MORE 
Mein Motto für die nächsten 12 Monate - und überhaupt! Ich ersticke allmählich in Kleidung, Kosmetikprodukten und Kleinkram. Beim Umzug möchte ich möglichst wenige Kisten packen müssen, deswegen beginnt jetzt bereits Stück für Stück das große Aussortieren. In dem Zusammenhang, aber auch, weil ich mittlerweile viel mehr auf Qualität statt Quantität achte, hat sich auch mein Einkaufsverhalten verändert. Das fünfzigste H&M 100% Polyester Top, welches sich ohnehin nach spätestens der dritten Wäsche verzieht? Nein, danke. Dafür mehr machen: Kinobesuche, Konzerte, Theater, Ausflüge, Rezepte ausprobieren - die Liste der Möglichkeiten ist endlos. 

Was sind Eure Ziele und Wünsche für 2018?

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Wie schön <3 Einen ähnlichen Beitrag habe ich kürzlich auch verfasst und wir haben sogar ähnliche Ansichten & Wünsche :) Alles Liebe für das Jahr 2018 für Dich!
    Viele Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

INSTAGRAM

Subscribe