APRIL STORIES

Dienstag, Mai 09, 2017

recap, monatsrückblick, april, cherry blossoms, kirschblüte

In den letzten Wochen machte ich mir darüber Gedanken, wie ich die recap Kategorie wiederbeleben kann. Nach den Anfang 2017 gestarteten wöchentlichen Rückblicken (fail!), gehe ich nun back to basics. Einmal im Monat teile ich von nun an mit euch meine STORIES, welche Lebensereignisse als auch Favoriten beinhalten. In der Art tat ich dies zu den Anfangszeiten des Blogs und so, mit einigen kleinen Veränderungen, möchte ich es fortführen. 

LIFE 
Mein April war geprägt von viel Arbeit und der Vorfreude auf zwei Wochen Urlaub, welche am 28.04. endlich begannen und dringend nötig waren. Zuvor begeisterte mich die wunderschöne japanische Kirschblüte! Es ist immer wieder wunderbar, unter diesen Bäumen zu stehen, die zarten rosa Blüten zu beobachten, durchzuatmen und diesen kostbaren Moment zu genießen. 

Apropos genießen: das klappt mittlerweile besser, denn ich bin fast schmerzfrei und brauche dementsprechend kaum noch Schmerztabletten einzunehmen. Ich begann ich mit einem Workout, trug nachts meine Knirscherschiene und kaufte mir bei IKEA ein mit Memoryschaum gefülltes Kissen. Das Workout mache ich nicht regelmäßig, sondern wie es zeitlich für mich machbar ist und die Schiene vergesse ich zugegeben ziemlich oft. Die gravierende Verbesserung muss dementsprechend am neuen Kissen liegen, insofern ist dies wohl der bisher beste Kauf des Jahres! 

FASHION 
An den wenigen warmen Tagen im April führte ich besonders gerne meine neue bestickte Jeansjacke aus. Lange Zeit mied ich Jeans in jeder Form, sei es als Hose, Jacke, Hemd oder Kleid. Dank des Denimtrends gibt es in jedem Modegeschäft bestickte Jeanshosen und -jacken. Die Jacke mit dem aufgestickten Schriftzug La Belle Vie, Bienen und Blumen fand ich bei H&M, sie überzeugte mich sofort mit ihrem Schnitt und weichen Material und passt hervorragend zu meinen heißgeliebten all black Outfits.

recap, monatsrückblick, april, bestickte zara jeansjacke, embroiderd zara demin jacket

BEAUTY 
Bereits im letzten Jahr erzählte ich Euch, wie gerne ich die Super-Mud Clearing Treatment Maske von Glamglow ausprobieren wollte. Im April gab es bei Douglas dann ein Glamglow Angebot, dem ich nicht widerstehen konnte. Die Supermud sowie fünf weitere Masken gab es in Probiergröße zu einem unschlagbar günstigen Preis. Als erstes testete ich die Supermud, der man beim Wirken zusehen kann und die ihrem Hype vollkommen gerecht wird. 

Eine weitere Neuentdeckung sind die Arganöl beinhaltenden und in 14 Farben erhältlichen Color Therapy Nagellacke von Sally Hansen. Hinsichtlich der Haltbarkeit sind sie definitiv die bisher besten Lacke, die ich bisher benutzt habe. Auch konnte ich zumindest eine leichte Stärkung meiner sehr mitgenommenen Nägel feststellen.

recap, monatsrückblick, april, glamglow supermud treatment, sally hansen color therapy nail polish

INTERIOR 
Passend zur neuen Jahreszeit gestaltete ich in Sachen Interior um. Meine von Naturtönen geprägte Winterdekoration gefiel mir so gut und strahlte so eine schöne Wärme und Behaglichkeit aus, dass ich auch für die warmen Monate unbedingt an dieser Farbpalette festhalten wollte. Die Grundfarbe des Zimmers ist nach wie vor weiß. In der Hinsicht ging ich einen Schritt weiter und bestellte mir zum ersten Mal (!) schlichte weiße Bettwäsche. Ein absolut guter Einfall, da diese zu allem passt - das zweite Set ist gerade unterwegs. ;) Ich kombiniere diese mit einem beigen, zwei schwarz und einem bläulich bedruckten Kissen. Der Schlichtheit der Farben wird durch die tropischen Muster entgegengewirkt. Der Arbeitsbereich befindet sich noch in der Dekorationsphase, hier herrscht ein ziemliches Chaos, welches ich in den nächsten Tagen angehen werde. Neu sind die beiden künstlichen Hortensien, die verblüffend echt aussehen und gut mit dem dunkelbraun harmonieren.


ENTERTAINMENT 
Im April widmete ich mich nach längerer Zeit wieder dem Medium Film. Gesehen habe ich die vier äußerst gelungenen Verfilmungen der Hunger Games Romane. Die Bücher wurden sehr gut umgesetzt und obwohl mir die Geschichte bekannt war, habe ich mich keine Sekunde gelangweilt oder gar darüber geärgert, dass der dritte Roman in zwei Filme unterteilt wurde.

recap, monatsrückblick, april, the hunger games

Wie war Euer April?

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Ich hoffe du genießt gerade deinen Urlaub. :)

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, bist zurück aus England? wenn du einen Beitrag schreibst, bin ich gespannt... Der April war ja sehr durchwachsen aber schön. Ich habe das Gefühl es kann nur bergauf gehen. Freue mich, dass Du Urlaub hast/hattest... Ist ja auch manchmal wirklich notwendig!!! Ich wünsche Dir eine tolle Woche und sende liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  3. Die Jeansjacke ist wundervoll;)Es freut mich sehr,dass Du schmerzfrei ist :-*
    Hab deinen Blog direkt über GDC geaddet und folge dir gerne :-*

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    http://label-love.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe ja auch The Hunger Games, sooooo mitreißend!
    Hatte auch das letztes Buch gelesen und fand, dass der Film noch besser war, als das Buch :D
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  5. Hach, diese Jeans Jacke ist eine der Schönsten, die H&M zur Zeit im Sortiment hat (*.*) - wollte sie mir auch mal im Laden ansehen, aber bisher nie fündig geworden (-__-)°. Der Schriftzug und die Blumen - ein Träumchen <3

    Liebe Grüße & einen sonnigen Start in die neue Woche!
    Vernissage ♥ Cream

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schöner Post! Die Jacke sieht toll aus!
    Liebe Grüße,
    Thi

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

INSTAGRAM

Subscribe